• Mitarbeitende (m/d/w) vor einfarbigem Hintergrund

    Wir sind

    Perspektiven-
    Finder

    Für engagierte Ergotherapeuten (m/w/d)*,
    die erfinderisch Unterstützung anbieten.

  • Mitarbeitende (m/d/w) vor einfarbigem Hintergrund

    Wir sind

    Perspektiven-
    Finder

    Für begeisternde Bewegungstherapeuten (m/w/d)*,
    die Schwung in die Dinge bringen.

Karriereweg weitere Therapieberufe

Das Feld der weiteren Therapieberufe umfasst bei uns u. a. die Ergo- und Arbeitstherapie, die Moto-, Physio- und Sporttherapie, die Musik- und Kunsttherapie sowie die Logopädie. Und das für alle Altersgruppen von der Kinder- und Jugendpsychiatrie über die Erwachsenen- und Gerontopsychiatrie bis zur Gemeindepsychiatrie und Neurologie. Unsere Therapeut*innen arbeiten stationsübergreifend und betreuen unterschiedlichste Anspruchsgruppen und Indikationen, entwicklen Therapiepläne gemeinsam mit Patient*innen und dem restlichen Team. Schwerpunkte können je nach Einsatzgebiet individuell gesetzt werden – und auch Bereichswechsel unterstützen wir nach Möglichkeit, wenn Sie neue Perspektiven gewinnen möchten. Mit unserem Modellvorhaben erweitert sich Ihr Einsatzgebiet konzeptionell und räumlich: Entdecken Sie in der Zuhause-Behandlung (für Erwachsene ebenso wie für Kinder und Jugendliche) neue Möglichkeiten, Ihre Kompetenzen mit Patient*innen und Klient*innen lebensweltnah umzusetzen. Eines ist klar: Ihr Weg bei uns ist gleichzeitig sicher und spannend.

Anders gestrickt? Steht uns gut!

Unsere Therapeut*innen aus den verschiedensten therapeutischen Berufen arbeiten sowohl in Einzel- als auch in Gruppenangeboten mit den Betroffenen. Wichtig ist uns dabei, die Patient*innen und Klient*innen von Beginn an im Behandlungsprozess aktiv zu begleiten. In der Gemeindepsychiatrie sprechen wir nicht von "Behandlung", hier begleiten wir unsere Klient*innen auf dem Lebensweg. Immer aber liegt unser Fokus liegt auf der Ressourcenaktivierung, wir fördern und bestärken Autonomie und Selbstbestimmung – echtes „Empowerment“. Wenn Sie uns z.B. als Ergo- oder Arbeitstherapeut*in verstärken, können Sie aus einem breiten Leistungsspektrum schöpfen, von Tagesstrukturierenden Maßnahmen (TSM) bei Betreuen-Fördern-Wohnen bis zur Arbeitstherapie im Maßregelvollzug. Physio- und Mototherapie mit motorisch-funktionellen Ansätzen finden Sie in der Neurologie, aber auch in allen anderen Kliniken. In den psychiatrischen Bereichen unterstützen Sie mit Ihren Therapieangeboten die Patient*innen auf dem Weg zu einem gesundheitsfördernden Lebensstil. Dass wir Settings von stationär über ambulant bis aufsuchend anbieten, sorgt für eine Menge Abwechslung. Insbesondere die aufsuchende Arbeit birgt großes Ideen-Potenzial und spannende Möglichkeiten.

Eine Frau mit Gitarre und ein Mann mit einem Glockenspiel machen gemeinsam Musik

Neben einer guten technischen Ausstattung, der Vernetzung mit den Berufsverbänden und einer hohen fachlichen Anerkennung bieten wir unseren Therapeut*innen gerne die Chance, eigene Ideen und Konzepte zu implementieren. Das ist für uns ebenso wichtig, wie die kollegiale Zusammenarbeit in und mit multiprofessionellen Teams – voneinander lernen ist im Einsatz für seelische Gesundheit schließlich das A und O. Entscheidungen werden dabei gemeinschaftlich nach dem „Shared-Decision-Making“-Prinzip getroffen. Und auch im Zusammenspiel aus therapeutischem Fachgebiet und Stationsarbeit setzen wir auf einen fairen, offenen Austausch auf Augenhöhe. Davon profitiert die stationsübergreifende Arbeit unserer Fachkräfte in den verschiedenen therapeutischen Berufen – zum Beispiel, wenn sie interdisziplinär in der Erwachsenenpsychiatrie und Gerontopsychiatrie tätig sind. Sie sehen schon: Die Möglichkeiten bei uns sind vielfältig und lassen Ihnen Gestaltungsspielraum.

  • „In der Zuhause-Behandlung habe ich die Möglichkeit, im häuslichen Umfeld mit Patient*innen konkrete Maßnahmen zu erarbeiten, die dem persönlichen Alltag entsprechen. Meine Termine gestalte ich dabei frei, das ist mir wichtig.“

    Jutta MarthalerErgotherapie

  • „Rückhalt und Freiheit sind cool im Ausgleich. Ich kann Ideen entwickeln, alleine oder mit anderen Therapeut*innen, und habe Raum zum Wachsen. Dabei habe ich Rückhalt im Team und auf den Stationen, auf denen ich eingesetzt bin.“

    Lea KetzelBewegungstherapie

Kontakt

Therapeutische Dienste der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster
sowie allgemeine Anfragen

Bärbel Gißler
Leiterin Therapeutische Dienste
T. 06349 900-1060

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern

Thomas Bauer
Ergotherapeut
T. 0631 5349-2270

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rockenhausen

Dr. Andres Fernandez
Chefarzt
T. 06361 4595-2300

Nadja Frenger
Sekretariat

T. 06361-4595 2301

Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Dr. Fabian Fußer
Chefarzt
T. 06349 900-2600

Melanie Braun, Susanne Sarter-Arnold
Sekretariat
T. 06349 900-2601

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Markus Flörchinger
Mototherapeut
T. 06349 900-3555

Klinik für Forensische Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Timon Gebbers
Ltd. Psychologischer Psychotherapeut
T. 06349 900-4003

Feuereifer statt Scheuklappen – Ihre Vorteile bei uns

Von der Einarbeitung über die Personalentwicklung bis zur Betriebsrente, von Teilzeit-Optionen bis zum Gesundheits­management inkl. Betriebssport: Als verlässlicher Arbeitgeber sorgen wir dafür, dass Sie flexibel bleiben und fit sind für neue Herausforderungen. Erfahren Sie hier mehr darüber, was uns ausmacht und welche Benefits unsere Arbeitsbereiche konkret zu bieten haben.

Eine Mitarbeiterin lächelt freundlich in die Kamera, im Hintergrund sind unscharf 2 Kollegen zu sehen

Jetzt Haltung, Herz und Köpfchen beweisen

Haben Sie Lust auf ein multiprofessionelles Miteinander bei einem gleichzeitig bodenständigen wie auch zukunftsorientierten Dienstleister für seelische Gesundheit? Dann freuen wir uns schon jetzt auf Ihre tatkräftige Unterstützung.