• Portrait eines Auszubildenden des Pfalzklinikums auf farbigem Hintergrund mit Zielgruppen-Slogan

    Wir sind

    TALENT-
    WECKER

    Für begeisterungsfähige Bufdis (m/w/d)*,
    die vor keinem Tellerrand haltmachen.

Aktiv unterstützen: Praktikum, Bundes­freiwilligen­dienst, Ehrenamt

Einstieg und Mithilfe im Einsatz für seelische Gesundheit von Anfang an: Im Rahmen eines längeren Pflichtpraktikums oder bei Ihrer Famulatur unterstützen Sie uns und profitieren dabei vom Wissen und von der Erfahrung unserer Profis. Darüber hinaus vergeben wir auch kürzere Praktika in allen Bereichen, bieten die Option für einen Bundes­freiwilligen­dienst und freuen uns über die helfenden Hände von ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Hier finden Sie alle Infos dazu, wie Sie bei uns hinter die Kulissen schauen, Erfahrung sammeln und sich für die Menschen in der Pfalz einsetzen können.

Famulaturen für Medizinstudierende

Im Rahmen Ihres Medizinstudiums können Sie bei uns eine oder mehrere Famulaturen rund um die stationäre und ambulante ärztliche Versorgung absolvieren. Ein entsprechender Einsatz mit spannenden und abwechslungsreichen Eindrücken ist an allen klinischen Standorten möglich. In Klingenmünster z. B. in der Erwachsenen-, der Geronto- oder der Kinder- und Jugendpsychiatrie, aber auch in unserer Klinik für Forensische Psychiatrie. Ob Sie noch offen sind, was Ihre genaue Fachrichtung angeht, oder ob Sie schon einen Schwerpunkt setzen wollen, hier gelingt beides. Und auch die Klinik für Neurologie in Klingenmünster bietet Famulaturen an.

Im psychiatrischen Bereich bieten Ihnen auch unsere Kliniken in Kaiserslautern und Rockenhausen die Option auf Famulaturen – in einem etwas kleineren, familiären Rahmen, aber mit ebenso wertvollen Erfahrungswerten durch eine Vielzahl an professionellen Leistungen, alle unter einem Dach. Hier lernen Sie die gesamte Bandbreite psychosozialer Versorgung kennen.

Portrait einer Studierenden mit einem blauen Oberteil und Brille vor einem unscharfen Hintergrund

Pflichtpraktika für Psychologie­studierende

Als Bachelor- oder Masterstudent*in der Psychologie können Sie bei uns Ihr Pflichtpraktikum im Studium absolvieren und nachhaltige Erfahrung bei einem Dienstleister für seelische Gesundheit sammeln. Die Dauer des Praktikums können wir flexibel festlegen, gerne angepasst an Ihre jeweilige Studienordnung.

Die Einsatzgebiete unserer Psycholog*innen sind übrigens sehr vielfältig und ganz individuell – je nach Einrichtung übernehmen sie therapeutische oder pädagogische Arbeit. Sie möchten sich zum/zur psychologischen Psychotherapeut*in ausbilden lassen? Dann schauen Sie mal hier

Gesprächssituation zwischen einem Therapeuten und einer Patientin, sitzend in einem hellen Raum

Kontakt

Praktikum für Studierende der Psychologie, der Medizin (Famulaturen) und der Sozialpädagogik

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Psychologie
Ferdinand Antl
Ltd. Psychologischer Psychotherapeut
T. 06349 900-2146

Medizin (Famulaturen) und Sozialpädagogik
Dorothee Spengler-Katerndahl
Ltd. Oberärztin Allgemeinpsychiatrie
T. 06349 900-2104

Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Psychologie
Dr. Dipl.-Psych. Stefan Frisch
Psychologischer Psychotherapeut und Neuropsychologe
T. 06349 900-2616

Medizin (Famulaturen und PJ)
Dr. Fabian Fußer
Chefarzt
T. 06349 900-2601

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Beate Reinders
Ltd. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
T. 06349 900-3004

Klinik für Forensische Psychiatrie

Sylvia Kubath-Heimann
Ltd. Psychologische Psychotherapeutin
T. 06349 900-4003

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern

Psychologie
Dr. rer. med. Maxine Luley
Ltd. Psychologische Psychotherapeutin
T. 0631 5349-2201

Medizin (Famulaturen)
Dr. Gudrun Auert
Chefärztin
T. 0631-5349-2201

Klinik für Neurologie

Medizin (Famulaturen)
Uwe Pfeiffer
Chefarzt
T. 06349 900-2700

Praktikum für Studierende der „Sozialen Arbeit“ im Sozialdienst und Praktikum im Pädagogisch-Pflegerischen Dienst (PPD)

Klinik für Forensische Psychiatrie

Thomas Nagel
Leiter des Sozialdienstes und PPD
T. 06349 900-4100

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern

Alexandra Scherer
Diplom-Sozialarbeiterin
T. 0631 5349-2201

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rockenhausen

Dr. Andrés Fernandez
Chefarzt
T. 06361 4595-2301

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

(Mindestdauer 4 Wochen, Mindestalter: 18 Jahre)
Andrea Dietrich
Stv. Leiterin des Pädagogisch-Pflegerischen Dienstes
T. 06349 900-3006

Praktikum für Schüler*innen, Auszubildende, angehende Pflegekräfte

Unser Portfolio für Praktika ist bunt und breit gefächert. Wir laden Sie gerne ein, unsere Arbeit in den Bereichen Psychiatrie, Gemeindepsychiatrie und Neurologie näher kennenzulernen – als erste Orientierung für Ihre spätere Berufswahl oder als Ergänzung für Ihren aktuellen Ausbildungsweg.

Über Ihre Mithilfe freuen wir uns zum Beispiel in der Pflege und Altenpflege, bei Betreuen-Fördern-Wohnen oder im Bereich Service und Technik. Sie können ein Praktikum an fast allen Standorten des Pfalzklinikums machen, in den verschiedensten Kliniken und Fachbereichen – eine aufschlussreiche Initiativbewerbung genügt.

Auch bei unseren Therapeutischen Diensten ist immer Platz für engagierte Schüler*innen, die unsere Ansätze der Sporttherapie, Ergotherapie, Musiktherapie und Kunsttherapie näher unter die Lupe nehmen möchten. Sie tendieren eher in eine kaufmännische Richtung und können gut mit Zahlen umgehen? Steigen Sie gerne als Praktikant*in im Verwaltungssektor mit ein – wir freuen uns auf Sie.

Ein Mitarbeiter zeigt und erläutert etwas auf einem Formular für zwei lächelnde Praktikant*innen

Kontakt

Praktikum für Schüler*innen im Pflegedienst

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Jeannette Berger
Pflegedienstleiterin
T. 06349 900-2105/2505

Klinik für Neurologie Klingenmünster

Sven Kaufmann
Pflegedienstleiter
T. 06349 900-2705

Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Rita Becker-Scharwatz
Pflegedienstleiterin
T. 06340 900-2605

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern

Sascha Biebel
Pflegedienstleiter
T. 0631 5349-2205

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rockenhausen

Grit Landua
Pflegedienstleiterin
T. 06361 4595-2384

Praktikum für angehende Altenpfleger*innen

Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Klingenmünster

Rita Becker-Scharwatz
Pflegedienstleiterin
T. 06349 900-2605

Praktikum für Auszubildende und Schüler*innen bei Betreuen-Fördern-Wohnen

Standorte: Klingenmünster, Maikammer, Rodalben, Dahn, Bad Bergzabern und Speyer

Sekretariat Betreuen – Fördern – Wohnen
T. 06349 900-4501

Praktikum für Schüler*innen im kaufmännischen Bereich und Service

Martina Huth
Stv. Personalleiterin
T. 06349 900-1109 (vormittags)

Praktikum bei den Therapeutischen Diensten (Sporttherapie, Ergotherapie, Musiktherapie und Kunsttherapie)

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Klingenmünster)
Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Klingenmünster)
Klinik für Neurologie (Klingenmünster)
Tageskliniken Landau, Speyer, Wörth

Joachim Haag
Leiter Therapeutische Dienste
T. 06349 900-1060

Orientierung und Engagement – im Bundes­freiwilligen­dienst

Sie steuern auf Ihren Schulabschluss zu und möchten sich danach sozial engagieren, Menschen helfen, neue Perspektiven entdecken? Das geht, auch alles gleichzeitig – bei uns im Pfalzklinikum. Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes leisten Sie in unseren Einrichtungen einen wertvollen Beitrag, entwickeln Ihre Kompetenzen weiter und können für sich selbst erkunden, ob unser Tätigkeitsfeld vielleicht auch Ihres werden kann. Übrigens auch die perfekte – weil sinnhafte und sinnvolle – Überbrückung für eine Wartezeit bis zur Ausbildung oder zum Studium. Als „Bufdi“ treffen Sie bei uns viele Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensgeschichten und erleben die Arbeit verschiedenster Berufsfelder hautnah. Sie lernen viel – auch über sich selbst. Wir begrüßen Sie dabei in einem angenehmen Betriebsklima, in dem Sie schon früh Verantwortung übernehmen, sich aber immer auch auf den Rückhalt Ihrer erfahrenen Kolleg*innen verlassen können.

In einem Garten kniet bzw. hockt ein Mitarbeiter vor einem Patienten im Rollstuhl und spricht mit ihm

Ganz konkret ist Ihre Hilfe bei der Betreuung und Pflege von erwachsenen Patient*innen an unseren Standorten Klingenmünster, Kaiserslautern und Rockenhausen gefragt. Kinder und Jugendliche können Sie in unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie bestärken – in Klingenmünster, Kaiserslautern, Speyer und Pirmasens. Wenn Sie die Bewohner*innen unserer Einrichtungen von Betreuen-Fördern-Wohnen unterstützen möchten, freuen sich unsere Teams in Klingenmünster, Maikammer, Speyer, Wörth, Bellheim, Dahn und Rodalben. In Klingenmünster gibt es zudem noch weitere Angebote im Bereich der Tagesstrukturierenden Maßnahmen und der Therapeutischen Dienste – auch hier können Sie uns im Bundesfreiwilligendienst verstärken.

Als Voraussetzung für eine Bewerbung sollten Sie die Vollzeitschulpflicht erfüllt und mehrere Monate Zeit haben – in der Regel maximal zwölf Monate. Pädagogisch begleitet werden Sie von den Bildungszentren des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Alle weiteren Infos erhalten Sie schnell und einfach auf bundesfreiwilligendienst.de.

Kontakt

Bundes­freiwilligen­dienst

Kaiserslautern
Sascha Biebel
Pflegedienstleiter
T. 0631 5349-2202

Rockenhausen
Grit Landua
Pflegedienstleiterin
T. 06361 4595-2384

Alle anderen Standorte
Martina Huth
Personalabteilung
T. 06349 900-1109 (vormittags)

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Andrea Dietrich
Stv. Leitung Pädagogisch-Pflegerischer Dienst
T. 06349 900-3006

Ehrenamtliche Hilfe: Aufmerksamkeit als schönstes Geschenk

Es ist uns ein zentrales Anliegen, dass sich Betroffene und Patient*innen neben der therapeutischen und pflegerischen Begleitung im Pfalzklinikum einfach gut aufgehoben fühlen. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten unsere Ehrenamtlichen. Sie sind es, die – flexibel je nach persönlichem Interesse und verfügbarer Zeit – zuhören, Empathie vermitteln und Aufmerksamkeit schenken. Und mehr ist auch erstmal gar nicht nötig, Sie brauchen keinerlei medizinische oder pflegerische Fachkenntnisse, um bei uns einen wertvollen Beitrag für seelische Gesundheit zu leisten. In regelmäßigen Gruppentreffen können Sie Ihre Erfahrungen bei uns reflektieren und besprechen, so dass unsere Zusammenarbeit immer für beide Seiten eine echte Bereicherung ist. Im Folgenden haben wir Ihnen standortbezogene Informationen zusammengestellt, wie Sie uns ehrenamtlich unterstützen können – gerne nehmen wir auch Ihre eigenen Ideen und Anregungen auf. Eine organisatorische Anmerkung noch: Als ehrenamtliche*r Helfer*in sind Sie über das Pfalzklinikum unfall- und haftpflichtversichert.

Ein älterer Herr in einem blauen Pullover sitzt mit einer älteren Dame am Tisch und unterhält sich

Ehrenamt in Klingenmünster: Hier können sich unsere ehrenamtlichen Helfer*innen ihre Arbeit flexibel selbst einteilen, sowohl zeitlich als auch inhaltlich. Der übliche Rhythmus umfasst für die meisten von ihnen ein- bis zweimal pro Woche. Mithelfen können Sie in Klingenmünster auf verschiedenen Stationen, dabei sind Sie auch herzlich eingeladen, eigene Ideen mitzubringen. Das Koordinationsteam freut sich auf Ihre Vorschläge.

Ehrenamt in Kaiserslautern: In der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie helfen unsere Ehrenamtlichen regelmäßig beim Patientencafé am Montagnachmittag mit – bei Kaffee und Kuchen gibt es viel Zeit und Raum für einen offenen Austausch. Für unsere Patient*innen sind das wertvolle Sozialkontakte und eine willkommene Abwechslung im Klinikalltag.

Ehrenamt in Rockenhausen: Auch hier freut sich das Team unserer Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie über jede helfende Hand. Ein Besuch bei den Patient*innen, ein freundliches Gespräch, ein gemeinsamer Spielenachmittag – vermeintlich kleine Gesten, die bei uns und für uns einen großen Unterschied machen.

>> Sprechen Sie uns gerne an, wenn auch Sie uns ehrenamtlich unterstützen möchten – gemeinsam finden wir genau den richtigen Weg dafür.

Kontakt

Ehrenamt

Eileen Stasik
T. 06349 900-2680 (dienstags von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr)

Sven Kaufmann
T. 06349 900-2705

Michael Reis
T. 06349 900-2040

Portrait eines Auszubildenden vor farbigem Hintergrund mit persönlicher Aussage auf einem Textfeld
„Als Bufdi war ich super ins Team integriert, mir wurde viel Vertrauen entgegengebracht. Mir hat es im Pfalzklinikum so gut gefallen, dass ich für eine Ausbildung in der Pflege geblieben bin.“

Aaron HiegleAuszubildender zum Pflegefachmann

Feuereifer statt Scheuklappen – Ihre Vorteile bei uns

Von der Einarbeitung über die Personalentwicklung bis zur Betriebsrente, von Teilzeit-Optionen bis zum Gesundheitsmanagement inkl. Betriebssport: Als verlässlicher Arbeitgeber sorgen wir dafür, dass Sie flexibel bleiben und fit sind für neue Herausforderungen. Erfahren Sie hier mehr darüber, was uns ausmacht und welche Benefits unsere Arbeitsbereiche konkret zu bieten haben.

Eine Mitarbeiterin lächelt freundlich in die Kamera, im Hintergrund sind unscharf 2 Kollegen zu sehen

Jetzt Haltung, Herz und Köpfchen beweisen

Haben Sie Lust auf ein multiprofessionelles Miteinander bei einem gleichzeitig bodenständigen wie auch zukunftsorientierten Dienstleister für seelische Gesundheit? Dann freuen wir uns schon jetzt auf Ihre tatkräftige Unterstützung.