Stellenanzeige Headerbild
Logo Pfalzklinikum mit EVP

Mit Haltung, Herz und Köpfchen arbeiten im Pfalzklinikum und seinen Tochtergesellschaften über 2.300 Mitarbeitende zusammen – auf Augenhöhe mit Klientinnen und Klienten, mit Wertschätzung und Respekt untereinander. So gestalten wir an 15 Standorten in der Pfalz die Zukunft psychiatrischer, gemeindepsychiatrischer und neurologischer Versorgung. Anders gestrickt steht uns gut: Weil wir als Arbeitgeber auf Innovation genauso setzen wie auf Zukunftssicherheit und mit Begeisterung die Talente und Ambitionen unserer Mitarbeitenden fördern.


Wir suchen für unsere Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Klingenmünster eine

Stellvertretende Leitung (m/w/d) Administration

im Rahmen einer Elternzeitvertretung.

Ihr Arbeitsbereich

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPP) ist an vier Standorten vertreten. Die Pflichtversorgung erstreckt sich auf ca. 1 Mio. Einwohner*innen im südlichen Rheinland-Pfalz. Am Standort Klingenmünster werden insgesamt 60 klinische Betten, 65 tagesklinische Plätze und ein ambulantes Versorgungsangebot vorgehalten. Tagesklinische Angebote mit je 20 Plätzen und angeschlossener Ambulanz bestehen an den Standorten Kaiserslautern, Pirmasens und Speyer. Wir laden Sie dazu ein, Ihre Kompetenzen in ein engagiertes, kollegiales und multiprofessionelles Team einzubringen und so die Entwicklung der Klinik mitzugestalten. 

Ihre Aufgaben

  • Ständige Vertretung des Leiters Administration in der KJPP
  • Koordination, Organisation und Weiterentwicklung des Administrationsbereiches
  • Mitarbeit im operativen Geschäft
  • Unterstützung der Leitung in der Projektarbeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium in Prävention- und Gesundheitsmanagement (M.A) 
  • Berufserfahrung im Bereich der Patientenadministration
  • Sehr gute EDV- Kenntnisse, insbesondere Medico/s
  • Sehr gute Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Sehr gute Auffassungsgabe, hohe Motivation und Engagement
  • Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team

Wir bieten

  • Ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des TVöD-K mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Betriebsrentenanspruch
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine jährliche Leistungsorientierte Bezahlung zu erhalten
  • Geregelte Arbeitszeiten von Montag bis Freitag
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima
  • Möglichkeit des Fahrradleasings über Entgeltumwandlung (Jobrad)
  • Flexible Gestaltung der Lebensarbeitszeit über Zeitwertkonten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gym-Pass, Betriebssportgruppen, Yogakurse, etc...
  • Vereinbarkeit vom Familie, Beruf und Pflege, Belegplätze in einer Kindertagesstätte, Beratung über Eltern- und Pflegeguides
  • Kollegiale und teamorientierte Arbeitsatmosphäre



Mal ganz ehrlich: Ihr Geschlecht, Alter, eine Behinderung oder Religion spielen für uns keine Rolle - für uns zählen Respekt, Wertschätzung und Menschlichkeit. Eine Aufteilung der Stelle auf mehrere Teilzeitverhältnisse ist, grundsätzlich nach Prüfung der organisatorischen Gegebenheiten, möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Herrn Andreas Hoffmann, Leiter Administration KJPP, unter 06349 - 900 3801 oder schauen Sie auf unsere Homepage karriere.pfalzklinikum.de

Nutzen Sie einfach bis zum 09. September 2022 den Button „Bewerben“ und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bei.

Neue Horizonte statt Tunnelblick: karriere.pfalzklinikum.de


Akademisches Lehrkrankenhaus
der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

siegel qualitätsmanagement ISO 9001