Stellenanzeige Headerbild
Logo Pfalzklinikum mit EVP

Mit Haltung, Herz und Köpfchen arbeiten im Pfalzklinikum und seinen Tochtergesellschaften über 2.300 Mitarbeitende zusammen – auf Augenhöhe mit Klientinnen und Klienten, mit Wertschätzung und Respekt untereinander. So gestalten wir an 15 Standorten in der Pfalz die Zukunft psychiatrischer, gemeindepsychiatrischer und neurologischer Versorgung. Anders gestrickt steht uns gut: Weil wir als Arbeitgeber auf Innovation genauso setzen wie auf Zukunftssicherheit und mit Begeisterung die Talente und Ambitionen unserer Mitarbeitenden fördern.


Wir suchen für den Aufbau einer Schule für Ergotherapie eine

Projektassistenz (m/w/d)

in Teilzeit von 30% einer Vollkraft.

Ihr Arbeitsbereich

Das Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie (AdöR), als psychosozialer Komplexanbieter, bietet grundlegende Leistungsangebote im Krankenhausbereich, in der Gemeindepsychiatrie und im Maßregelvollzug. Im Jahr 2020 wurde das Modellvorhaben, §64 b SGB V vertraglich etabliert. Dies bedeutet für das Pfalzklinikum und die Versorgungsregion eine Weiterentwicklung ihrer Angebote. Der Fokus der Leistungserbringung liegt auf einer gemeindenahen und Umfeld bezogenen psychiatrischen Versorgung. Im Modellvorhaben verlagern sich die Schwerpunkte deutlich von stationärer zu teilstationärer und der Zuhause-Behandlung. Vor diesem Hintergrund möchten wir mit einer Schule für Ergotherapie in die Zukunft investieren und unsere psychosoziale Versorgung stärken.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Planung und Etablierung des Ausbildungsganges der Ergotherapie, basierend auf den gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Konzeptentwicklung und Erstellen der Curricula in Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team
  • Organisation von Projektgruppentreffen inklusive der Vor- und Nachbereitung
  • Kommunikation mit den zuständigen Landesbehörden und den internen Schnittstellen
  • Mitwirkung bei der Rekrutierung von Kooperationspartner*innen, Lehrpersonal und zukünftigen Auszubildenden
  • Organisatorische Projektaufgaben

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung der Ergotherapie
  • Grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen im Berufsfeld der Ergotherapie sowie in der Praxisanleitung von Auszubildenden der Ergotherapie
  • Fähigkeit zum selbstständigen, zielführenden Arbeiten und Handeln
  • Initiative, Engagement und Selbstkompetenz
  • Freude an Kommunikation, Kontaktfähigkeit und Netzwerkkompetenz
  • Kenntnis in MS-Office

Wir bieten

  • Ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des TVöD-K mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Betriebsrentenanspruch
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung zu erhalten
  • Ein engagiertes, motiviertes und multiprofessionelles Projektteam
  • Ein befristetes Arbeitsverhältnis entsprechend der Projektlaufzeit
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung zur Erhaltung der Work-Life-Balance
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verschiedene Bewegungsangebote, Gympass und Jobrad
  • Coporate Benefits für unsere Mitarbeitenden

Mal ganz ehrlich: Ihr Geschlecht, Alter, eine Behinderung oder Religion spielen für uns keine Rolle - für uns zählen Respekt, Wertschätzung und Menschlichkeit. Eine Aufteilung der Stelle auf mehrere Teilzeitverhältnisse ist, grundsätzlich nach Prüfung der organisatorischen Gegebenheiten, möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Frau Bärbel Gißler, Leiterin Therapeutische Dienste, unter 06349 900 1060 oder schauen Sie auf unsere Homepage karriere.pfalzklinikum.de

Nutzen Sie einfach den Button „Bewerben“ und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bei.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 30.08.2022 nachmittags und den 01.09.2022 vormittags geplant.

Neue Horizonte statt Tunnelblick: karriere.pfalzklinikum.de


Akademisches Lehrkrankenhaus
der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

siegel qualitätsmanagement ISO 9001