Stellenanzeige Headerbild
Logo Pfalzklinikum mit EVP

Mit Haltung, Herz und Köpfchen arbeiten im Pfalzklinikum und seinen Tochtergesellschaften über 2.300 Mitarbeitende zusammen – auf Augenhöhe mit Klientinnen und Klienten, mit Wertschätzung und Respekt untereinander. So gestalten wir an 15 Standorten in der Pfalz die Zukunft psychiatrischer, gemeindepsychiatrischer und neurologischer Versorgung. Anders gestrickt steht uns gut: Weil wir als Arbeitgeber auf Innovation genauso setzen wie auf Zukunftssicherheit und mit Begeisterung die Talente und Ambitionen unserer Mitarbeitenden fördern.


Wir suchen für den Bereich Intensiv der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Standort Klingenmünster zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Heilpädagoge (m/w/d)

Ihr Arbeitsbereich

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit 60 stationären Betten und 5 teilstationäten Plätzen ist für die kinder- und jugendpsychiatrische Regel- und Akutversorgung in der Südpfalz zuständig. Der Bereich Intensiv ist eine kleine Behandlungseinheit und bietet für Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren ein individuelles, beschützendes Behandlungskonzept mit der Möglichkeit engmaschiger Betreuung in einem heilpädagogisch-therapeutischen Rahmen.

Ihre Aufgaben

  • Einbringen Ihrer Fachlichkeit und Persönlichkeit in Teams mit unterschiedlichen Professionen
  • Verantwortliche und selbständige Durchführung heilpädagogischer Testverfahren nach neuestem Standard
  • Erstellung individueller Förderpläne auf Grundlage diagnostischer Daten
  • Planung, Durchführung und Dokumentation heilpädagogischer Übungsbehandlungen und Fördermaßnahmen
  • Transfer und Sicherstellung von heilpädagogischen Inhalten durch Mitarbeit im Gruppenalltag
  • Berufliche Orientierung am Leitbild des Pfalzklinikums

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung/Studium zum staatl. Heilpädagogen (m/w/d) / Dipl.-Heilpädagogen (m/w/d)
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie eine positive Einstellung zum Beruf
  • Selbständige, lösungsorientierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Besonderes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Engagement für die Behandlung psychisch kranker Patient*innen
  • Empathie für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen
  • Wohlwollende, wertschätzende Grundhaltung

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des TVöD-K mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Betriebsrentenanspruch
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine jährliche Leistungsorientierte Bezahlung zu erhalten
  • Eine umfassende und betreute Einarbeitung
  • Einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsbereich
  • Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Mal ganz ehrlich: Ihr Geschlecht, Alter, eine Behinderung oder Religion spielen für uns keine Rolle - für uns zählen Respekt, Wertschätzung und Menschlichkeit. Eine Aufteilung der Stelle auf mehrere Teilzeitverhältnisse ist, grundsätzlich nach Prüfung der organisatorischen Gegebenheiten, möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Herrn Michael Hübner, Pädagogisch-Pflegerische Leitung, unter 06349 900-3007 oder schauen Sie auf unsere Homepage karriere.pfalzklinikum.de.

Nutzen Sie einfach bis zum 06.02.2022 den Button „Bewerben“ und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bei.

Neue Horizonte statt Tunnelblick: karriere.pfalzklinikum.de


Akademisches Lehrkrankenhaus
der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

siegel qualitätsmanagement ISO 9001