Stellenanzeige Headerbild
Logo Pfalzklinikum mit EVP

Mit Haltung, Herz und Köpfchen arbeiten im Pfalzklinikum und seinen Tochtergesellschaften über 2.500 Mitarbeitende zusammen – auf Augenhöhe mit Klientinnen und Klienten, mit Wertschätzung und Respekt untereinander. So gestalten wir an 15 Standorten in der Pfalz die Zukunft psychiatrischer, gemeindepsychiatrischer und neurologischer Versorgung. Anders gestrickt steht uns gut: Weil wir als Arbeitgeber auf Innovation genauso setzen wie auf Zukunftssicherheit und mit Begeisterung die Talente und Ambitionen unserer Mitarbeitenden fördern.


Wir suchen für die Apotheke im Pfalzklinikum in Klingenmünster zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Apotheker (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit in der 5-Tage-Woche.

Ihr Arbeitsbereich

Das Pfalzklinikum als psychosozialer Komplexanbieter bietet im Rahmen des Modellvorhabens nach § 64 b SGB V, das seit Januar 2020 in Kraft ist, innovative psychiatrische und psychotherapeutische, settingübergreifende Behandlungen an, die sich an evaluierten wissenschaftlichen Behandlungsleitlinien orientieren. Neben den klassischen Behandlungssettings – ambulant, teilstationär, vollstationär – bietet das Pfalzklinikum aufsuchende therapeutische Behandlung im direkten Lebensumfeld der Patient*innen an. In der Klinik für Forensische Psychiatrie werden Maßregelvollzugspatienten behandelt. Die Klinik für Neurologie hat 59 Betten und gilt als Spezialversorger in der Region.

Ihre Aufgaben

  • Tägliche Mitarbeit bei der Arzneimittelversorgung der Stationen für alle Standorte des Pfalzklinikums, sowie Durchführung von Stationsbegehungen
  • Beratung von Ärzt*innen und Pflegekräften
  • Visitenbegleitung
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Arzneimitteltherapiesicherheit sowie Unterstützung bei der Umsetzung des digitalen Medikationsmanagements
  • Vertretung der Apothekenleitung
  • Durchführung von pharmakologischen Konsilen
  • Medikamentenaufklärung von Patient*innen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Pharmazie mit Approbation
  • Großes Interesse an Arzneimitteltherapiesicherheit, Erfahrungen hierzu wären wünschenswert
  • Freude an der Umsetzung neuer Projekte gepaart mit einer strukturierten und ergebnisorientierten Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Motivation und Sozialkompetenz, sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des TVöD-K mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Betriebsrentenanspruch
  • Verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Ein motiviertes Team mit flacher Hierarchie und offener Gesprächskultur
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement z.B. Wellhub (ehemals Gympass)
  • Betriebsrestaurant, Mitarbeiterparkplätze
  • Corporate Benefits: Attraktive Rabatte für Mitarbeiter*innen
  • Möglichkeit des Fahrradleasings über Entgeltumwandlung (Jobrad)

Mal ganz ehrlich: Ihr Geschlecht, Alter, eine Behinderung oder Religion spielen für uns keine Rolle - für uns zählen Respekt, Wertschätzung und Menschlichkeit. Eine Aufteilung der Stelle auf mehrere Teilzeitverhältnisse ist, grundsätzlich nach Prüfung der organisatorischen Gegebenheiten, möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Frau Simone Back, Leitende Apothekerin, unter 06349 900-1030 oder schauen Sie auf unsere Homepage karriere.pfalzklinikum.de.

Nutzen Sie einfach bis zum 22.07.2024 den Button „Bewerben“ und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bei.

Die Vorstellungsgespräche finden ab 26.07.2024 statt.

Neue Horizonte statt Tunnelblick: karriere.pfalzklinikum.de


Akademisches Lehrkrankenhaus
der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Siegel Qualitätsmanagement ISO 9001